Krapp übernimmt HEPAG Werkzeug- und Industriebedarfs GmbH in Wilhelmshaven

wilhelmhaven-luftbildZum 01. September 2013 hat die Firma Krapp Eisen GmbH & Co. KG die Firma HEPAG Werkzeug- und Industriebedarfs GmbH in Wilhelmshaven übernommen und damit eine weitere Niederlassung eröffnet. Insgesamt ist die Firma Krapp, mit Hauptsitz in Lohne, nun an sieben weiteren Standorten vertreten (Aurich, Westerstede, Bad Laer, Braunschweig, Schneverdingen, Stuhr und Wilhelmshaven).

Vor gut 40 Jahren wurde das Wilhelmshavener Unternehmen HEPAG gegründet und entwickelte sich mit einem Angebot von rund 50.000 Artikeln in den Bereichen Werkzeuge, Industriebedarf, Arbeitskleidung, Arbeitsschutz, C-Teile-Management und Maschinenvermietung und knapp 80 Mitarbeitern zu einer festen Größe für die regionale und auch überregionale Industrie und das Handwerk. Der Kundenstamm erstreckt sich von mittelständischen Handwerksbetrieben bis zu Industriekonzernen, aber auch Privatkunden können nach wie vor die Angebote wahrnehmen.

Mit mittlerweile rund 500 Mitarbeitern gehört die Firma Krapp in Norddeutschland zu den Marktführern im Produktionsverbindungshandel. Mit Wilhelmshaven entsteht ein weiterer starker Krapp- Standort an der Nordseeküste, der zukünftig zu einer noch stärkeren Marktpräsenz im Norden beitragen wird. Roland Krapp, Geschäftsführer der Krapp Eisen GmbH & Co. KG, erklärte, dass alle Mitarbeiter zu bestehenden Verträgen in die Krapp Eisen GmbH & Co. KG übernommen werden.
Mit dem Vermietgeschäft von Baugeräten und Bauwerkzeugen, sowie der Anfertigung von Ketten und Hebetechnik, erhält Krapp durch den Standort Wilhelmshaven neue Möglichkeiten für das gesamte Krapp Verkaufsgebiet.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!